Zum Hauptinhalt springen

Der Südwestrundfunk - Ein Partner der KIT Science Week

Technischer Wandel hört nie auf

Der SWR macht die digitale Entwicklung zur Chefsache

Bei der Veranstaltung "Startup trifft SWR", an der auch das KIT beteiligt war, zeigte sich, wie wichtig das Thema digitale Entwicklung für den SWR ist. "Der SWR macht Tempo beim Thema Innovation, denn nur so können wir in bewegten Zeiten unserem Publikum dienen und moderne Kommunikationsräume gestalten", sagte dort SWR-Intendant Kai Gniffke. Um dies zu gewährleisten, wurde ein komplett neuer SWR-Bereich gegründet. Das Ziel: Einführung neuer Tools, Wissenstransfer und neues Denken.

 

 

Arbeiten beim SWR

Wir haben eine neue Herausforderung - unsere Zukunft!

Besonders gefordert sind wir durch das Zusammenspiel von medienpolitischen und technologischen Veränderungen. Wir sind offen für Neues und stellen uns diesen Herausforderungen u.a. durch technische Innovation. Heute und in Zukunft wollen wir Programm von hoher Qualität anbieten. Dazu brauchen wir Sie mit Ihren Fähigkeiten und Talenten. Werden Sie Teil unserer vielfältigen Arbeitswelt im SWR.

Der SWR und seine digitalen Angebote

Innovative Social-Media-Formate, Web-Dokus, Online-Games und den SWR virtuell erleben.

Der SWR bei der KIT Science Week:

Die offizielle Eröffnung der KIT Science Week am 5.10. um 18 Uhr im Audimax des KIT und online wird von unserer SWR-Fernsehmoderation Cecilia Knodt moderiert.

Als Experte wird unser SWR-Datenjournalist Johannes Schmid-Johannsen bei der Gesprächsreihe TEDxKIT am 6.10. um 15 Uhr dabei sein.

DasDing wird am Freitag, 8.10. ab 18 Uhr im ZKM Foyer des KIT als After-Work-Event mit DJ ein „DASDING Weekend Warmup“ machen.

Der SWR hat zwei faszinierende Spielfilme zum Thema „Künstliche Intelligenz“ produziert:
„Exit“ oder die Frage „Wie wir morgen leben“: Der Zukunftsthriller nimmt uns mit ins Jahr 2047: Es ist möglich, mit einem geliebten Menschen, der schon verstorben ist, noch einmal zu sprechen, seine Nähe zu erleben. Den Film gibt es ab Anfang Oktober in der ARD Mediathek.

Die SWR-Kinoproduktion "Ich bin dein Mensch" ist deutscher Oscar-Kandidat. In der romantischen Komödie erzählt Maria Schrader von der Begegnung zwischen einer Frau und einem humanoiden Roboter. Den Film gibt es ab Dezember in der ARD Mediathek.